Seite wählen

Rund um unseren Schulwald gibt es auch kuriose Begebenheiten!

  1. Unsere Banneraktion
  2. Unsere Banneraktion kommt offensichtlich gut an. Uns sprechen immer mehr Bürgerinnen und Bürger an, die gegen die Hallenplanung im Schulwald sind und mithelfen wollen, diese Fehlplanung zu verhindern.

    Unsere ersten 10 großen Banner sind bereits alle vergeben.

    Unsere Banner u.a. in der Zugspitz- und Adalbert-Stifter-Straße

    Daher haben wir eine Neuauflage von weiteren 10 Bannern in Auftrag gegeben, allerdings in einem etwas kleineren Format von 75 cm x 150 cm, da die ersten Banner für manche Gartenzäune zu groß waren. Wer eines der nächsten Banner gut sichtbar an seinem Gartenzaun aufhängen möchte, melde sich bitte unter e-Mail

    rino.kubisch@web.de beim Autor.

    Aber auch im Gemeinderat haben unsere Banner offensichtlich Beachtung gefunden. Wie wir aus gut unterrichteten Quellen erfahren haben, gab es im Gemeinderat bereits eine Anfrage, ob die Aufhängung unserer Banner genehmigt und korrekt beantragt sei. Die Verwaltung hat sachgerecht geantwortet, dass für diese Banner keine Erlaubnis nötig ist, da sie zum einen keine kommerzielle Werbung beinhalten und zum anderen nur an privaten Gartenzäunen aufgehängt werden.

    Darauf kam die Frage, ob man die Banner nicht verbieten könne, da sie möglicherweise Autofahrer vom Verkehr ablenken könnten und dadurch zu Unfällen führen würden. Auch hier sah die Gemeindeverwaltung beim besten Willen keine Gefährdung des Straßenverkehrs durch unsere Banner.

    Daher möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Gemeindeverwaltung für die faire und sachgerechte Behandlung unserer so erfolgreichen Banneraktion bedanken!